|    |    |  DE |  FR

  • 1

PRESSESTIMMEN 2016


Badisches Tagblatt, 23.12.2016
"Der Mensch steht im Mittelpunkt. Der Durbacher Museumsgründer Rüdiger Hurrle wird 80 / Als Klinkbetreiber riesige Kunstsammlung aufgebaut"



Mundus, 1/17
"Panorama - Imagination und Sprache. Schlüsselwerke der Sammlung Hurrle im Museum für Aktuelle Kunst in Durbach"



Badische Zeitung, 18.11.2016
"Natur als Sprungbrett für die Fantasie. Das Museum für zeitgenössische Kunst zeigt in der Reihe Profil der Kunst am Oberrhein Arbeiten von Mireille Gros und Markus Gadient"



Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 18.11.2016
"Eigenwillige Landschaftsmalerei. Schweizer Künstler Markus Gadient und Mireille Gros in der Reihe "Profile in der Kunst am Oberrhein""


Artline 11/2016
"Schlüssel der Wahrnehmung. Margrit Brehm und Axel Heil über Aspekte der Sammlung Hurrle in Durbach"



Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 04.11.2016
"Die ganze Fülle der Nachkriegskunst. Ausstellung "Panorama" der Sammlung Hurrle"


Badische Zeitung, 20.10.2016
"Rüdiger Hurrle zeigt in seinem Durbacher Museum 112 Werke des 20. und 21. Jahrhunderts aus seiner Sammlung. Das Museum für aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle zeigt mit 112 Werken eine Retrospektive auf 60 Jahre Abstraktion in Deutschland"



Badisches Tagblatt, 17.09.2016
"Wellenbrecher und innere Landschaften. "Gestade" zeigt Malerei und Bildhauerei mit bretonischem Flair in Durbach"


Mundus - Das Kunstmagazin aus München, 04/2016
"Werner Ewers und Patrick Le Corf. Eine Ausstellung im Museum für Aktuelle Kunst in Durbach bei Offenburg"


Dernières Nouvelles d'Alsace, 28 / 08 / 2016
"Exposition: Le groupe Herzogstrasse à Durbach, près d'Offenbourg. Vertige du collectif."


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 29.07.2016
"Werner Ewers und Patrick Le Corf zeigen ihre Kunst gemeinsam"


Badische Zeitung, 22.07.2016
"Die Räume sind erfüllt von der Interaktion der Arbeiten. Werner Ewers mit starkem Materialmix und Patrick Le Corf mit gespachtelter Malerei bespielen vier Räume der Sammlung Hurrle"


Hebdoscope, 06/2016
"Heiko Herrmann dans l'ombre du "Kollektiv Herzogstrasse" "


Badische Zeitung, Freiburg, 14.06.2016
"Free Jazz gemeinsam gemalt. Verzurrte Welt: Das Museum für aktuelle Kunst in Offenburg zeigt Heiko Herrmann und das Kollektiv Herzogstraße"


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 06.06.2016
"Kunst mit ethischem Anspruch. Sonderprojekt "Final Station- Endstation" von Gerd Weismann im Museum in Durbach"


Kunsttermine, 2/2016
"Das Museum Hurrle in Durbach"


Badisches Tagblatt, 24.05.2016
"Ungezügeltes abstraktes Temperament. Heiko Herrmann und das Münchner Kollektiv Herzogstraße in Durbach / 30 Jahre wilde Malerei"


Badische Zeitung, Offenburg, 12.05.2016
"Linke Utopien vor und auf der Leinwand. Heiko Herrmann und das Kollektiv Herzogstraße im Museum Hurrle"


Kultur Artour, 2/2016
"Heiko Herrmann und das Kollektiv Herzogstraße - Verzurrte Welt"


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 04.05.2016
"Abstrakt, politisch - anders. Rüdiger Hurrle zeigt die Arbeiten Heiko Herrmanns und des Kollektivs Herzogstraße"


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 29.03.2016
"Ungleiches Paar" bildet Kontrast


Lahrer Zeitung, 17.03.2016
Leuchtende Farbigkeit


Badisches Tagblatt, 13.01.2016
Tabufreie Selbstinszenierung. Arno Rink im Durbacher Museum Hurrle/ Der Maler ist auch einer der bedeutendsten Lehrer der "Neuen Leipziger Schule"


Dernières Nouvelles d'Alsace, 10 / 01/ 2016
Les multiples vies d'Arno Rink. Figures de "l'école de Leipzig", artiste peu orthodoxe d'une ex-RDA marquée par le réalisme socialiste, Arno Rink, 75 ans, a exploré différents langages formels et alterné les séries. Dont certaines remarquables comme en témoigne la rétrospective que lui consacre le musée Hurrle de Durbach, non loin d'Offenburg.



Christopher Lehmpfuhl, geb. 1972, Blick auf Staufenberg, 2006,
Öl auf Leinwand,
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010

MUSEUM FÜR AKTUELLE KUNST
SAMMLUNG HURRLE DURBACH

Vier Jahreszeiten
Almstraße 49
77770 Durbach, Germany

Tel. +49 781 93201 - 402
Fax +49 781 93201 - 479
mail@museum-hurrle.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch - Freitag 14.00 – 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag,
an Feiertagen

11.00 – 18.00 Uhr


GESCHLOSSEN an HEILIGABEND, 24.12.
und SILVESTER, 31.12.


Schließung wegen Ausstellungswechsel
vom 5. bis 14. November 2018
und vom 25. März bis 5. April 2019


NEWSLETTER bestellen