|    |    |  DE |  FR

  • 1

COMMUNIQUÉS DE PRESSE 2015

Badische Zeitung, 19.12.2015
Der Zerrissene. Das Museum Hurrle in Durbach huldigt dem einstigen DDR-Malerstar Arno Rink


Badische Zeitung, 14.12.2015
Josef Bücheler und Michael Blum im Museum für aktuelle Kunst in Durbach. Doppelausstellung im Museum Hurrle in Durbach


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 12.12.2015
Umwelt und Natur liefern Ideen:. Michael Blum und Josef Bücheler präsentieren sich im Museum für aktuelle Kunst in Durbach


Badische Zeitung, 11.12.2015
Arno Rink in Durbach. Das Museum für aktuelle Kunst in Durbach zeigt mit Arno Rink einen Maler aus der zweiten Generation der Leipziger Schule


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 01.12.2015
Arno Rink: Brilliant und waghalsig. Museum für aktuelle Kunst in Durbach zeigt Werkschau mit 60 Arbeiten des Malers


Spectacles, décembre 2015
Arno Rink


Salut l'Ortenau, novembre 2015
Comme en un étrange tourbillon. Une exposition d'Arno Rink au Museum für Aktuelle Kunst Durbach


Fresko 03/2015
Wie Anker in der Zeit. Arno Rinks grosse Retrospektive


Mittelbadische Presse, Offenburger Tageblatt, 02.11.2015
Auf den Spuren von Picasso. Die Gewinner der Museums-Verlosung von Robby Rheinschnake durften vergangene Woche das Hurrle-Museum in Durbach einen Vormittag lang erkunden


Kulturkalender Baden-Würrtemberg, 4/2015
Arno Rink in Durbach


Kulturjoker Freiburg, Oktober 2015
Drastische Szenen. "Materie und Gedächtnis" - Museum Hurrle in Durbach stellt Norbert Tadeusz aus


Rizzi & Co. Sept. 2015
Johannes Hüppi. Der in Baden-Baden geborene Maler Johannes Hüppi schafft magische Traumwelten. Grosse Einzelausstellung in der Sammlung Hurrle Durbach


Dernières Nouvelles d'Alsace, 30/08/2015
Tadeusz le Grand! Il ne craignait pas le très grand format et il avait bien raison. Le peintre allemand Norbert Tadeusz (1940-2011) se confrontait à a réalité dans une magistrale démesure. Une œuvre puissante à découvrir au musée Hurrle de Durbach


Badische Zeitung, 18.08.2015
Kellnerinnen, still in sich versunken. BZ-Porträt des Malers Johannes Hüppi, der derzeit Werke in der Durbacher Sammlung Hurrle ausstellt



Badisches Tagblatt, 01.08.2015
Unersättlich auf Reisen. Profile in der Kunst am Oberrhein: Museum Hurrle zeigt Werke des Baden-Badener Künstlers Johannes Hüppi


Badisches Tagblatt, 25.07.2015
Die übergangslose Härte der südlichen Sonne. "Materie und Gedächtnis": Das Museum Hurrle in Durbach zeigt eine Retrospektive mit 52 Werken von Norbert Tadeusz


Lahrer Zeitung, 23.07.2015
Kleine Geschichten. Werkschau des Baden-Badener Malers Johannes Hüppi in Durbach


Badische Zeitung, 16.07.2015
Leitern in seinem Atelier ermöglichten unterschiedlichste Blickwinkel. Das Museum für aktuelle Kunst, Sammlung Hurrle in Durbach zeigt eine Retrospektive auf das Werk des Düsseldorfer Malers Norbert Tadeusz (1940 bis 2011)


Mittelbadische Presse, 15.07.2015
Markanter Vertreter figürlicher Malerei. Retrospektive: Das Museum für Aktuelle Kunst Durbach zeigt Arbeiten von Norbert Tadeusz


Stadtanzeiger Offenburg, 12.07.2015
Materie und Gedächtnis


Zeitkunst, Juli 2015
Verrenkte Figuren, verdrehte Perspektiven - Norbert Tadeusz in Durbach


Kulturkalender Baden-Württemberg, 3/2015
Norbert Tadeusz in Durbach


Artline, Juli/August 2015
Norbert Tadeusz - Materie und Gedächtnis


Stuttgarter Nachrichten, 04.06.2015
Museum Sammlung Hurrle - Der Anspruch des Neuen verbindet


Badische Zeitung, 18.05.2015
Von 1946 an getrennte Wege - Vortrag und Podiumsdiskussion in Durbach zur Entwicklung der Kunst in beiden deutschen Staaten


INKA, März/April 2015
Des Künstlers freier Geist - in Ost und West


Regiomagazin, 3/ 2015
Dynamisch und spannungsvoll - Werner Berges im Museum für aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle Durbach


Artmapp, Frühjahr 2015
Zeitgenössische Kunst in der Regionen - Sammlung Hurrle


Kulturjoker, März 2015
Kunst in Ost und West - "Getrennte Welten - Formen des Eigensinns", eine Ausstellung im Museum Hurle in Durbach


Dernières Nouvelles d'Alsace , 2/2/ 2015
L'art au temps des deux Allemagne - De Käthe Kollwitz à Neo Rauch: un quart de siècle après la chute du Mur, le musée Hurrle à Durbach, près d'Offenbourg, revisite la scène artistique de l'immédiat après-guerre à la réunification allemande


Kulturmagazin Bodensee, 1/ 2015
Getrennte Welten - Kunst in Ost und West vor der Wende


Kulturkalender Baden-Württemberg, 1/ 2015
Werner Berges


Guller, 11.01.2015
Ausflugstipp: Kunst aus Ost und West


Winbaden.de Online, 2014/ 2015
Stammkapital - Generationenwerker: Rüdiger Hurrle

 



Christopher Lehmpfuhl, geb. 1972, Blick auf Staufenberg, 2006,
Öl auf Leinwand,
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010

MUSÉE D'ART CONTEMPORAIN
COLLECTION HURRLE DURBACH

Vier Jahreszeiten
Almstraße 49
77770 Durbach, Germany

Télephone +49 781 93201 - 402
Fax            +49 781 93201 - 479
mail@museum-hurrle.de

Les heures d'ouverture

Mercredi à vendredi 14 – 18 h
Samedi, dimanche et jours fériés
11 – 18 h

Fermé veillée de Noël et Saint Sylvestre.

Fermé du 5 au 14 novembre 2018
et du 24 mars au 5 avril 2019
pour montage et démontage d'expositions.


NEWSLETTER